GMS auf der ISE 2019

Am 5. Februar 2019 öffnete die Integrated Systems Europe 2019 (ISE 2019) im niederländischen Kongresszentrum RAI Amsterdam ihre Türen. Um fünf Uhr am diesem Dienstagmorgen ist es noch ruhig auf dem Messegelände. Die Straßen sind noch leer, nur ein paar total übermüdete Techniker schleppen sich von den Ständen in Richtung Hotels. So eine Messevorbereitung macht eben viel Arbeit. Doch schon wenige Stunden später wird das RAI wieder an seine Grenzen kommen. Mehr Zelte gehen nicht, alle verfügbaren Hallen sind bis auf den letzten Quadratzentimeter mit Messeständen besetzt.

GMS auf der ISE 2019 in Amsterdam

Im Bild: Geschäftiges Treiben auf der ISE 2019

Der Verkehr lange vor und bis weit nach Einlass wird wieder zusammenbrechen, diesmal auch der Straßensperrung in der Beethovenstraat geschuldet. Auch die Parkmöglichkeiten rund um das RAI werden wieder erschöpft sein. Wer eine Alternative sucht, kann sein Glück in einem der öffentlichen Parkhäuser versuchen. Aber auch hier wird ein Parkplatz Mangelware sein. Wer dennoch einen ergattert, kann sich auf Parkgebühren von 2 € einstellen. Allerdings pro 19 Minuten. So wie im QPark Eurocenter. Immerhin ist der „maximaal dagtarief“ auf 55€ begrenzt.

Aber: die Stadt Amsterdam gibt sich große Mühe seinen Besuchern im vorletzten Jahr der ISE auf dem RAI keine Informationen vorzuenthalten. So gibt es zum Beispiel intelligente Bahnsteige. Dahinter stecken modernste Digital Signage Systeme, die dem Fahrgast zum Beispiel mittels Anzeigen verraten, wo es im Zug noch freie Sitzplätze gibt.

Hersteller zeigen ihr Know-how

Im RAI angekommen, ist die Stimmung aber wieder top. Viele Stände locken mit sehenswerten Ausstellungen, auch wenn es in diesem Jahr mehr Evolution als Revolution gibt. Bei Samsung beispielsweise gibt es wieder das Flip zu sehen. Erwähnenswerter ist allerdings die LED Wand, auch „The Wall“ genannt. Ebenfalls mit im Gepäck sind neue 8K-QLED Displays. Der Inhalt darauf ist allerdings aus 4K Material hochskaliert. Hersteller LG zeigt auf der ISE die spektakuläre Installation „OLED Falls“, die aus 88 rahmenlosen, flexiblen OLED Screens besteht. Auch transparente OLED Displays sind zu sehen.

Samsung - The Wall
Im Bild: „The Wall“ von Samsung

Panasonic zeigt den laut eigenen Angaben kleinsten 5000 Lumen LCD-Laser-Projektor. Epson zieht die Besucher durch ein Wurmloch in die Vergangenheit. Wer durch den Vortex geht, erlebt die sogenannte Pojection Mapping hautnah.

Bei den Konferenz-Möbeln zeigt Holzmedia spannende Erweiterungen des Elements-Konzeptes. Die Baukastenlösung zeigt neue Lösungen im Bereich UC-Integration zur Möblierung von Meeting- und Huddle Rooms.

Im Audiobereich liefert Biamp auf der ISE2019 mit seiner neuen Parlé™ Mikrofonfamilie Beamtracking™ ein außergewöhnliches Klangerlebnis in jeden Konferenzraum. Die zum Patent angemeldete Beamtracking-Technologie folgt den Besprechungsteilnehmern, während sie sich im Raum bewegen, und gewährleistet somit eine hohe Qualität der Sprachaufnahme, egal wo die Person sitzt oder steht.

Messestand zusammen mit unserem Partner GPA Global Presence Alliance

Insgesamt ist die ISE auch in diesem Jahr wieder eine Reise wert. Zusammen mit unseren Partnern GPA und der AVEX haben auch wir eine Beteiligung an einem Messestand. Viele inspirierende Redner hat die GPA in diesem Jahr im Emerald-Room versammelt. Hier sprechen verschiedene Speaker über die Trends in der Medientechnik. Neben Präsentationen von Vordenkern wird die GPA ihre Stand- und Lounge-Bereiche nutzen, um ihr neues Velocity Ecosystem für globale Unternehmen zu bewerben. Velocity bietet ein integriertes und standardisiertes Portfolio an Collaboration-Lösungen, die Programmplanung, Hardware/Software, Bereitstellung und Support sowie ein strategisches Management- und Analyse-Dashboard umfassen. Wie der Name schon sagt, bieten Velocity-Lösungen einen schnellen Weg zur Standardisierung, Vereinfachung und Skalierung weltweit. Das System wurde in Zusammenarbeit mit wichtigen GPA-Technologiepartnern wie Crestron, Cisco, Logitech, Legrand AV, Domotz und LG entwickelt.

Messestand unseren Partners GPA Global Presence Alliance

Im Bild: Der Messestand der GPA

Gibt es neben diesen Themen weiteren Aufklärungsbedarf aus der Welt der Medientechnik und Collaboration, zu denen Sie gerne eine professionelle Beratung möchten? Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auch auf die nächste ISE im Jahr 2020, und bieten Ihnen auch hier wieder Guided Tours an. Vereinbaren Sie einen Termin.

Im Video: LG OLED-Signage: The Massive Curve of Nature: