AV Services in Zeiten von Covid-19

Die aktuelle Situation bringt viele neue Herausforderungen für Unternehmen und wir die Zusammenarbeit auch in den nächsten Monaten weiterhin prägen. Wir möchten Ihnen Möglichkeiten aufzeigen, um den Betrieb und Service Ihrer Konferenzräume und Videokonferenzsysteme auch zukünftig optimal zu gestalten.

 

 

Unnötigen Mitarbeiterkontakt vermeiden – AV Remote Monitoring

Wir stellen Ihnen Remote Monitoring Lösungen zur Verfügung, die eine Fernüberwachung der wichtigsten Funktionen Ihrer Konferenztechnik ermöglicht. So werden unnötige Vor-Ort Termine für die Störungsbehebung vermieden bzw. können zeitlich besser geplant werden. Die Betriebsbereitschaft Ihrer Systeme wird optimiert und die Zufriedenheit der Anwender steigt. Unsere Monitoring-Lösungen erfüllen höchste IT-Sicherheitsstandards und als ISO-27.0001 zertifiziertes Unternehmen stellen wir Ihnen gerne den laufenden Betrieb sicher.

 

 

Zeiten leerer Büros nutzen – Planungen, Installationen und Wartungen

In Zeiten leerer Büros mit geringer Mitarbeiter- und Meetingfrequenz ist es möglich, Raumplanungen vorzunehmen, Installationen durchzuführen oder auch Wartungen und Health-Checks vorzunehmen. Unser Team arbeitet weiterhin und steht Ihnen gerne zur Verfügung, wenn in Ihren Konferenzräumen zukünftig Arbeiten anstehen. Für eine optimale Abstimmung im Vorfeld sind unser Vertrieb, unsere Fachplanungsabteilung und natürlich auch unsere Projektmanager per Videokonferenz für Sie erreichbar.

 

In die Zukunft investieren – Warum nicht as-a-Service?

Durch die Corona-Krise haben sich Mitarbeiter an die neue Arbeitsweise mit Videokonferenzen gewöhnt und sind nun im Umgang vertraut. Auch in Konferenzräumen sollten diese Möglichkeiten der Zusammenarbeit zur Verfügung stehen, insbesondere bei einem gemischten Betrieb mit Vor-Ort-Präsenz und Homeoffice. Wir bieten Ihnen unsere Lösungen auch „as-a-Service“ so investieren Sie heute in die Zukunft, ohne hohe Kosten und Risiken.